PM: Der AStA fordert Konsequenzen aus fatalem Fehlverhalten der Organisator*innen!

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) fordert Konsequenzen aus fatalem Fehlverhalten der Organisator*innen. Die Studierendenschaft der Universität Rostock, spricht sich seit geraumer Zeit gegen Burschenschaften aus. Bereits am 08.10.2014 distanzierte sich der StuRa mit einem Beschluss ,,gegen Burschenschaften, Studierendenverbindungen und Corps.“ Burschenschaften… weiterlesen

Forderungspapier: Wohnungsnot

14.11.2019
Um ein gutes Studium zu absolvieren, müssen grundlegende Rahmenbedingungen geregelt sein. Eine von ihnen ist der Wohnraum. Diese Rahmenbedingung passt in der Hanse- und Universitätsstadt aktuell nicht - wir haben eine Wohnungsnot. Wir, der Allgemeine Studierendenausschuss der Universität Rostock (AStA),… weiterlesen

Posted by Timo Tischler on in SOZIALES

Servicemeldung: Bauarbeiten ab dem 25. November auf dem Parktplatz an der Ulmenstraße

14.11.2019
Ab dem 25.11.2019 beginnen Bauarbeiten der Hansestadt Rostock an der Ulmenstraße. Dabei wird die Zufahrt zur Stellplatzanlage Ulmenstr.69 nicht mehr zur Verfügung stehen bzw. gesperrt werden. Die Berechtigung wird am 25.11.2019 automatisch entzogen werden. Des Weiteren müssen bis zu diesem… weiterlesen

PM: Konstituierende Sitzung des StuRa am 09. Oktober – Präsidium und AStA Vorsitz und weitere AStA Referate neu gewählt!

09.10.2019
Der Studierendenrat (StuRa) der Universität Rostock trat am heutigen Abend zusammen und konstituierte sich. Zur Wahl des StuRa Präsidenten stand Hannes Christen, Lehramtsstudent für Geschichte und Chemie. Für die Vize-Präsidentin bewarb sich Mirjam Rech. Sie studiert Biomedizinische Technik im nun… weiterlesen