Kategorie: SOZIALES

Forderungspapier: Wohnungsnot

14.11.2019
Um ein gutes Studium zu absolvieren, müssen grundlegende Rahmenbedingungen geregelt sein. Eine von ihnen ist der Wohnraum. Diese Rahmenbedingung passt in der Hanse- und Universitätsstadt aktuell nicht - wir haben eine Wohnungsnot. Wir, der Allgemeine Studierendenausschuss der Universität Rostock (AStA),… weiterlesen

PM: Unisextoiletten in Universität: AStA begrüßt Vorstoß mutmaßlich universitärer Verantwortlicher

Unisextoiletten in Universität: AStA begrüßt Vorstoß mutmaßlich universitärer Verantwortlicher Nachdem der Bundestag im Dezember beschlossen hat, die dritte Geschlechtsoption "divers" im Geburtenregister zuzulassen, ist in die Gleichstellung aller Geschlechter Bewegung gekommen. So hat auch die Universität Rostock große Schritte hin… weiterlesen

Stellungnahme zu OZ-Artikel “Rostock wächst – und hat dennoch Platz für alle”

Eingehend auf den OZ-Artikel "Rostock wächst - und hat dennoch Platz für alle" vom 15.03.19.: Die Hanse- und Universitätsstadt Rostock hat mit ihrem „Bündnis für Wohnen”, das überwiegend aus Vertreter*innen der Bau- und Wohnungsbranche besteht, eine Vereinbarung über die Entwicklung… weiterlesen

Pressemitteilung: Veranstaltungsreihe zu Elternschaft und Studium

Eltern werden – eine Sache, die viele Studierende vor Herausforderungen in der Bewältigung ihres Studienalltags stellt. Universität, Studierendenwerk und Studierendenvertretung versuchen dabei zu unterstützen. Aber wie ist es eigentlich als Studi mit Kind an der Universität Rostock? Der Allgemeine Studierendenausschuss… weiterlesen