Kategorie: HOCHSCHULPOLITIK

PM: Stellungnahme der verfassten Studierendenschaft und des VVW zum Semesterticket ab 18/19

Vertreter*innen der Studierendenschaft der Universität Rostock haben mit Vertreter*innen von VVW, RSAG, Rebus und DB Regio das neue Semesterticket für die Studierenden der Universität Rostock verhandelt. Nach langen und kontrovers geführten Verhandlungsrunden konnten sich alle Seiten auf ein Fortbestehen des… weiterlesen

PM: Rostocker AStA der Legislatur 2018/19 fast komplett

PM: Rostocker AStA der Legislatur 2018/19 fast komplett Seit der konstituierenden Sitzung des Studierendenrats (StuRa) am 10. Oktober standen nun wöchentlich die Wahlen der Referierenden für die vakanten AStA-Referate im Fokus. Der AStA bildet das ausführende Organ der Rostocker Studierendenschaft… weiterlesen

PM: Erfolgreiche Kooperation – Vier Einstellungstermine für Referendar*innen

Wenn alle an einem Strang ziehen, zeigt sich, dass die Situation für die Lehramtsstudierenden in Mecklenburg-Vorpommern verbessert werden kann. Über Jahre stand die Phase des Übergangs vom Studium ins Referendariat in der Kritik. Die ungünstige Platzierung der Bewerbungstermine an den… weiterlesen

PM: Vorbereitungen für Campustag 2018 in vollem Gange

Die Vorbereitungen für den Campustag 2018, den der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) jedes Jahr aufs Neue organisiert, sind in vollem Gange. Wenn im Oktober eine Vielzahl von neuen Studierenden ihr Studium an der Universität Rostock beginnt, heißt der AStA sie mit… weiterlesen

PM: AStA-Vorsitz und Geschäftsführung neu gewählt

AStA-Vorsitz und Geschäftsführung neu gewählt Der Studierendenrat (StuRa) der Universität Rostock trat am Mittwoch, dem 15.08., zusammen, um nach den eingereichten Rücktrittserklärungen des AStA Vorsitz’ und der AStA Geschäftsführung letzte Woche, jene Posten des Allgemeinen Studierendenausschuss’ (AStA) neu zu besetzen.… weiterlesen

PM: GroKo lässt Studierende am langen Arm verhungern

Das Land bemüht sich, mit aufwändigen Werbekampagnen möglichst viele Studierende nach Mecklenburg-Vorpommern zu holen. Doch wenn sie erst einmal da sind, hat die Landesregierung anscheinend das Interesse verloren. Anders lässt sich die finanzielle Situation der Studierendenwerke, die für die sozialen… weiterlesen

ergänzende PM: Finanzminister Mathias Brodkorb als Diskussionsgast bestätigt

Wie bereits berichtet, findet am 29. Juni ab 18 Uhr erstmalig die „24 Stunden Vorlesung“ auf dem Ulmencampus der Universität Rostock statt. Wir freuen uns mitteilen zu können, dass im Rahmen dieser Veranstaltung Mathias Brodkorb, Finanzminister Mecklenburg- Vorpommerns, als Diskussionsgast… weiterlesen