Skip to main content

HOCHSCHULRECHTLICHE ANFANGSBERATUNG

Die Referent*in  für Studium und Lehre, die sich mit verschiedenen Aufgaben im Kontext der Bachelor und Master Studierenden beschäftigt, und die Referent*in für das Lehramt, die als Pendant für die Studierenden des Lehramtes gesehen werden kann, erfüllen in ihrer Funktion hauptsächlich zwei Aufgaben:

Vertretungsfunktion:

Die Referent*in vertritt die Interessen ihrer entsprechenden Statusgruppe gegenüber den Hochschulpolitischen Gremien (Reformkommissionen und Senatskommission für Studium und Lehre), aber auch gegenüber einzelnen Personen wie Dozierenden, Tutoren etc. Dabei nimmt die Referent*in ebenfalls aktiv an den Veränderungs- und Gestaltungsprozessen verschiedener Studiengänge teil, um in diesem Prozess den größtmöglichen Mehrwert für die Studierendenschaft zu erwirken.

Beratungsfunktion:

Die Referent*in hat die Aufgabe Studierende der jeweiligen Statusgruppe studiengangspezifisch zu beraten und zu empowern. Es werden Hilfestellungen gegeben die es dem Studierenden ermöglichen die verschiedensten Herausforderungen im Studium zu bewältigen. Zu diesen Herausforderungen können zählen:

  • Differenzen mit Dozierenden
  • Unstimmigkeiten mit Prüfungsämtern
  • Nicht nachvollziehbare Prüfungsbewertungen
  • Exmatrikulationen und Widerspruchsverfahren
  • Anmeldung von Urlaubssemestern
  • Vereinbarkeit von Studium und Kind/ Kindern
  • Studieren mit Krankheiten oder Behinderungen
  • Studium und Pflege Verpflichtungen vereinbaren
  • etc.

Ansprechpersonen

Annika Behrendt

Lehramt / Deparment for Teaching Professions

lehramt.asta@uni-rostock.de


Lara Tauch

Studium und Lehre / Study and Science

studium.asta@uni-rostock.de


MADE WITH

IN MV