Was ist der AStA?

*

AStA – Diese Abkürzung hört und sieht man immer mal wieder. Doch worum geht es eigentlich genau?  Der Allgemeine StudierendenAusschuss wird von den Mitgliedern des Studierendenrates (Stura) gewählt. Dieser wird wiederum von allen Studierenden über ihre jeweiligen Fakultäten gewählt. Der Stura ist daher in etwa mit dem Parlament vergleichbar. Im Stura werden dann die „Minister“ des AStA gewählt, z.B. Vorsitz, Finanzen, Geschäftsführung, Kultur, Soziales, etc.

Wir sind also vor allem dazu da, eure Probleme zu lösen und euch Hilfestellungen bei euren Prüfungen, Studienordnungen und Dozierenden zu helfen. Außerdem können wir euch bei Veranstaltungen, die ihr z.B. im Fachschaftsrat oder mit anderen Studierenden geplant habt, unterstützen.

Ausstellung: Juden in Rostock. Einst und Jetzt.

17.10.2018-18.04.2019
10:00-16:00
Max-Samuel-Haus, Rostock

Bücherflohmarkt

17.10.2018
16:00-19:30
Faschaft Medizin, Rostock Mecklenburg-Vorpommern

Ausstellungseröffnung: Juden in Rostock. Einst und Jetzt.

17.10.2018
17:00-20:00
Max-Samuel-Haus, Rostock

Phoenix Antirassismus-Training

19.10.2018-21.10.2018
00:00
Zentrum Kirchlicher Dienste, Rostock

Herbstfest für Studierende mit Kind

20.10.2018
9:30-13:00
Mensa Kleine Ulme, Rostock

PETER & DER JAZZ - Der weise Panda

29.10.2018
20:00-23:00
Peter-Weiss-Haus, Rostock

Schulung Rostock Postkolonial

09.11.2018-11.11.2018
Peter-Weiss-Haus, Rostock

PETER & DER JAZZ - Kid be Kid

12.11.2018
20:00-23:00
Peter-Weiss-Haus, Rostock

PETER & DER JAZZ - Trio Benares

14.11.2018
20:00-23:00
Peter-Weiss-Haus, Rostock

PETER & DER JAZZ - Just another foundry

20.11.2018
20:00-23:00
Peter-Weiss-Haus, Rostock

Weihnachtsfeier

06.12.2018-07.12.2018
19:00-1:30
Café Marat, Rostock

PETER & DER JAZZ - Marten Pankow & Band SOUNDPAINTING

18.12.2018
20:00-23:00
Peter-Weiss-Haus, Rostock

PM: Erfolgreiche Kooperation – Vier Einstellungstermine für Referendar*innen

20.09.2018
Wenn alle an einem Strang ziehen, zeigt sich, dass die Situation für die Lehramtsstudierenden in Mecklenburg-Vorpommern verbessert werden kann. Über Jahre stand die Phase des Übergangs vom Studium ins Referendariat in der Kritik. Die ungünstige Platzierung der Bewerbungstermine an den… weiterlesen