Kategorie: AKUTES

Pressemitteilung: Studierendenschaft der Universität Rostock fordert in drei wesentlichen Punkten deutlich stärkere Unterstützung des Landes für das Studierendenwerk Rostock-Wismar

PM: Studierendenschaft der Universität Rostock fordert in drei wesentlichen Punkten deutlich stärkere Unterstützung des Landes für das Studierendenwerk Rostock-Wismar Deutlich höhere Landeszuschüsse zur Ausfinanzierung des Studierendenwerks Eigenes Förderprogramm für den Bau und Erhalt von Studierendenwohnheimen Festschreibung der sozialen und psychologischen… weiterlesen

PM: AStA fordert Aktivierung des § 28a der Lehrprüfungsverordnung

Der AStA der Universität Rostock fordert das Ministerium für Bildung, Wissenschaft und Kultur, sowie das Landesprüfungsamt des Landes Mecklenburg-Vorpommern auf, den Paragraphen 28a der Lehrerprüfungsverordnung zu aktivieren, sollten diese wie geplant in Präsenz stattfinden. „Es ist unverständlich, wieso mittlerweile an… weiterlesen

PM: Die Studierendenschaft fordert Rücksichtsnahme bei Präsenzlehre

29.10.2020
Die Studierendenschaft fordert Rücksichtsnahme bei Präsenzlehre. Angesichts der stark steigenden Infektionszahlen von COVID-19 steht die Studierendenschaft der Universität Rostock der teilweise geplanten Präsenzlehre im Wintersemester kritisch gegenüber. “Studierende, ob vorerkrankt oder nicht, dürfen nicht gezwungen werden, sich einem stark erhöhten… weiterlesen

PM: Allgemeiner Studierendenausschuss der Universität Rostock begrüßt Verlängerung der Regelstudienzeit

25.09.2020
Allgemeiner Studierendenausschuss der Universität Rostock begrüßt Verlängerung der Regelstudienzeit Am Freitag beschloss der Landtag die coronabedingte Verlängerung der Regelstudienzeit um ein Semester. Diese gilt für Studierende, die im Sommersemester 2020 an einer staatlichen Hochschule in Mecklenburg-Vorpommern immatrikuliert waren. Damit reagiert… weiterlesen

Allgemeiner Studierendenausschuss der Universität Rostock begrüßt Verlängerung der Regelstudienzeit

Am Freitag beschloss der Landtag die coronabedingte Verlängerung der Regelstudienzeit um ein Semester. Diese gilt für Studierende, die im Sommersemester 2020 an einer staatlichen Hochschule in Mecklenburg-Vorpommern immatrikuliert waren. Damit reagiert der Gesetzgeber auf eine von vielen Forderungen, die die… weiterlesen

PM: Studierendenschaft fordert geplante Investitionen für Straßenbahnen umzusetzen

21.09.2020
Der Rostocker Oberbürgermeister Claus Ruhe Madsen verweigert laut aktuellen Medienberichten die Zuschüsse für die RSAG zum Kauf neuer Straßenbahnen. Die geplanten 60 Millionen Euro an Investitionsvolumen gefährden seiner Meinung nach die Umsetzung anderer Großprojekte. So scheint die Hanse- und Universitätsstadt… weiterlesen