PM: wichtige Information aus der Studierendenschaft

(english below)

Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) und der Studierendenrat der Universität Rostock (StuRa) berichten hiermit über einen Bargelddiebstahl in Büro-Räumlichkeiten der verfassten Studierendenschaft. Hierbei handelt es sich zum größten Teil um Einnahmen einer Großveranstaltung. Nicht betroffen sind sowohl Steuermittel aus der Wohnsitzprämie, als auch Semesterbeiträge der Studierenden. Das übliche Geschäft der Studierendenschaft ist nicht betroffen. Rechtliche Konsequenzen werden und wurden bereits gezogen und der Polizei der Vorfall gemeldet. Die innerhalb der Universität Verantwortlichen wurden informiert. In diesem Fall arbeiten wir innerhalb der Universität mit dem Rektorat, dem Kanzler, der Datenschutzbeauftragten, dem IT-Beauftragten, dem Haushaltsdezernat und dem Justitiariat zusammen. Interne Maßnahmen wurden bereits ergriffen. Der AStA und der StuRa weisen darauf hin, dass es sich um ein laufendes Ermittlungsverfahren handelt und es deshalb keine weitere Auskunft zu diesem Fall geben wird, um die Arbeit der Kriminalpolizei nicht zu beeinflussen.

###

The General Student’s Committee (AStA) and the Student Council (StuRa) of the university of Rostock report a cash theft at the office of the two committees. For the most part, it concerns the revenues of a major event. Not affected are the means of taxation regarding the residency bonus or the students‘ tuition fee. The common business of the Student Parliament is not affected, either. Legal consequences will be and were implemented, the incident was also reported to the police department.

Those responsible at the university of Rostock were informed. In this particular case we work closely with the rectorship, the chancellor, the IT- and the data security commissioner, the budget and legal adviser’s department. Internal consequences were introduced, too. The AStA and StuRa would like to point out that it’s an ongoing investigation and for this very reason no further information will be provided in order to not affect the work of the police.