PM: NHW19 – Schnippeln und Kochen gegen Lebensmittelverschwendung

Do, 20.06.2019, ab 17 Uhr | FRIEDA23, Küche Radio LOHRO, Friedrichstr. 23

Im Rahmen der diesjährigen Nachhaltigkeitswoche der Universität Rostock lädt die Rostocker Foodsharing-Initiative zum gemeinsamen Essenretten und zum veganen Stammtisch ein. Am Donnerstag, den 20.06.2019, um 17 Uhr findet in der Küche des freien Radios LOHRO in der FRIEDA 23, Friedrichstraße 23 eine Koch- und Diskussionsveranstaltung statt. Gemeinsam wird mit geretteten Lebensmitteln ein leckeres Essen zubereitet. „In Deutschland werden viele Lebensmittel entsorgt, obwohl sie eigentlich noch genießbar sind“,so Nelly Bimberg von der Grünen Hochschulgruppe. „Nicht nur von Privatpersonen, auch in Supermärkten oder Restaurants fällt jede Menge überschüssiges Essen an.“Als Gesprächsgäste des Abends sind  außerdem Lebensmittelretter eingeladen.
Mit Hilfe der Initiative Foodsharing will die Rostocker Bevölkerung einige dieser Lebensmittel retten und verteilen, um so gegen die Lebensmittelverschwendung vorzugehen. Die geretteten Lebensmittel landen dann im Fairteiler, einem Lebensmittellager für Produkte, der im Peter-Weiss-Haus aufgestellt wurde. „Dieser ist für alle Menschen frei zugänglich, die sich Gerettetes mit nach Hause nehmen wollen“, erläutert Nelly Bimberg. „Ich schaue öfter beim Fairteiler vorbei und koche anschließend mit dem geretteten Essen für meine Wohngemeinschaft.“

Weitere Veranstaltungen im Rahmen der Nachhaltigkeitswoche an der Universität Rostock sind unter http://nachhaltigkeitswoche-rostock.dezu finden.

Kontakt: Jonas Lichtl 015789346028