Mitmachen statt Rumheulen – Anpacken an der Uni Rostock!

Ihr habt keine Lust mehr auf überfüllte Seminarräume, wo zudem alle paar Wochen der Beamer nicht funktioniert? Ihr ärgert euch über Überschneidungen von Seminaren, die gleichzeitig eine Anwesenheitspflicht fordern? Die Suche nach einer neuen Wohnung nervt euch, weil kaum etwas ordentliches für einen studifreundlichen Preis zu finden ist?
Und ihr denkt, niemand tut etwas gegen diese Probleme?

Dann engagiert euch doch einfach selbst! Am 12. April ab 10:00 Uhr stellen sich verschiedenste Akteurinnen und Akteure, sowie Einrichtungen der Uni vor, um euch Möglichkeiten zu zeigen, wie ihr selbst die Uni und das studentische Leben in Rostock verändern und verbessern könnt.

Zudem findet gegen 15:00 Uhr eine Podiumsdiskussion über aktuelle Fragestellungen der studentischen Hochschulpolitik statt – mit hochkarätiger Besetzung aus Uni, Stadt und Land!