Pressemitteilung: Campustag 2017

01.08.2017

Der Campustag der Rostocker Studierendenschaft ist mittlerweile eine feste Institution zu Beginn des Wintersemesters. Jeden Oktober werden die neuen Studierenden der Uni Rostock mit einem großangelegten Programm begrüßt. Der diesjährige Campustag findet am 10. Oktober 2017 auf dem Ulmen-Campus in der Ulmenstraße 69 statt, es werden bis zu 5.000 Menschen erwartet.

„Erneut werden sich viele Unternehmen und gemeinnützige Organisationen mit Ständen präsentieren und unsere neuen Kommilitoninnen und Kommilitonen über ihre Angebote informieren.“, freut sich AStA-Vorsitzende Katharina Wilke. „Außerdem wird es wieder ein Workshopprogramm geben, in denen wichtige Infos rund ums Studium vermittelt werden: Wie viel darf ich dazu verdienen? Welche Rechte habe ich als studentischer Arbeitnehmer? Und wie funktionieren die Gremien an der Uni und wie kann ich mitmachen? Das sind nur wenige Fragen, die in den Workshops geklärt werden“, so Wilke weiter.

Rund um den Campustag stellen sich außerdem die Fachschaftsräte mit einer Umfangreichen „Ersti-Woche“ vor. Hier erhalten Studierende Unterstützung bei der Zusammenstellung ihres Stundenplans und können fachbezogene Fragen loswerden.

Am 10. Oktober selbst wird der Abend mit einem Open-Air-Konzert abgerundet. Philipp Markwardt, Kulturreferent beim AStA, erklärt: „Im Vorfeld des Camputstages haben wir einen Bandcontest mit lokalen Musikgruppen veranstaltet. Uns ist es wichtig, auch lokalen Bands die Möglichkeit zu geben, vor großem Publikum aufzutreten.“ Den Contest konnten „In Ora Mundi“ und „Admission Reduced“ aus Rostock für sich entscheiden. Sie werden neben den Hauptacts „Grossstadtgeflüster“ und „Edgar Wasser“ auftreten. Der Campustag ist, wie immer, kostenfrei.

Weitere Informationen finden sich auf der Internetseite http://campustag.asta-rostock.de