Haus der Ewigkeit. Jüdische Grabinschriften und der jüdische Friedhof in Rostock – 1700JjLiD

06.05.2021

Referent: Prof. Dr. Martin Rösel (THF, Universität Rostock)

Organisation und Durchführung: Theologische Fakultät in Kooperation mit der jüdischen Gemeinde Rostock

In dem Vortrag wird die Bedeutung der Inschriften jüdischer Grabsteine
erklärt, zudem das Konzept des Friedhofs als “Haus der Ewigkeit” dargestellt. Besonders interessant sind zweisprachige Inschriften (hebräisch/deutsch), die deutliche Unterschiede aufweisen.

aktuelle Informationen unter: www.synagoge-rostock.de

Eine Veranstaltung im Rahmen des Festjahres 2021 “1700 Jahre jüdisches Leben in Deutschland”
www.1700.max-samuel-haus.de (MV weites Programm)
@1700JJLDhro2021 (facebook)
@1700JJLD_hro2021 (instagram)

Posted by anonym on in