4. Lange Nacht der (aufgeschobenen) Hausarbeiten 2018

20.07.2018

Schreiben und Lernen bis der Tag anbricht! (- naja fast: Südstadt bis 05:00 Uhr und Schwaansche Str. bis 22:00 Uhr)

Die Lange Nacht der (aufgeschobenen) Hausarbeiten geht in die 4. Runde und findet dieses Jahr zum ersten Mal auch im Sommersemester statt! Dieses Mal ist auch die Bibliothek Schwaansche Str. dabei und dazu erwartet euch natürlich auch ein buntes Rahmenprogramm. Alle Angebote sind kostenlos und ihr könnt jederzeit ohne Anmeldung vorbeikommen. Wir freuen uns auf euch!

Das Programm

• Podiumsdiskussion „Digitalisierung in der Lehre“ (19:00 – auf dem Vorplatz der Südstadtbibliothek/ bei schlechtem Wetter: Rondell der Mensa): Vor gut einem Jahr fand das erste Plenum zur Digitalisierung an unserer Hochschule statt. Zeit für einen Zwischenbilanz. Als Gäste werden u.A. Herr Dr. Lutz Hellmig und die stellvertretende Direktorin der Universitätsbibliothek Frau Renate Bähker erwartet.

• Workshop „Literatur für Eilige“ (20:00 Uhr im Raum 013)
Wie komme ich möglichst schnell noch an die notwendige Literatur für meine Arbeit? Welche Möglichkeiten der Beschaffung gibt es und wie kann die UB dabei helfen?

• Crashkurs Citavi (17:00 Uhr im Raum 013)
Das 1×1 der Literaturverwaltung mit dem Programm Citavi. Besteht dein Ordnungssystem bisher nur aus Klebezetteln und einzelnen Listen über Listen? – dann hast du hier die Möglichkeit Struktur in das Chaos zu bringen und die Basics im Umgang mit Citavi zu erlernen.

• Einführungskurs LaTeX (18:30 Uhr im Raum 013)
Für die Mat.-Nat. Studiengänge unabdingbar, aber auch für Geisteswissenschaftler*innen durchaus interessant: das Textverarbeitungsprogramm LaTeX. Lerne hier die Grundbefehle kennen und lege eine Vorlage für deine nächste (Haus)arbeit an.

• Rückengymnastik (immer zur vollen Stunde im Raum 011, von 17:00 bis 23:00)
Welches Körperteil leidet am meisten unter stundenlangem Sitzen an Schreibtisch und Computer? – richtig, der Rücken. Deshalb möchten wir auch dieses Jahr wieder einen Rückenkurs anbieten, um die eingerosteten Knochen wieder in Bewegung zu bekommen. Aber auch nach dem Workshop darf es gerne weitergehen: die Teilnehmer*innen erhalten als Motivation ihr eigenes Thera-Band zum üben!

• „Kenn deine Rechte!“ (17:00 Uhr im Raum 012)
„Überleben im Prüfungsdschungel“ – in diesem Workshop wollen wir generelle Fragen zur Organisation von Prüfungen, Rechten und Pflichten von Studierenden, aber auch Dozierenden klären. Und wenn mal alles schief gelaufen ist? – lass den Kopf nicht hängen! Auch dafür gibt es Möglichkeiten und Wege, die genommen werden können: von Gegenvorstellung bis Widerspruch. Du bist nicht allein!

• Kinderbetreuung (16:00 bis 21:00 Uhr im KESS Raum, oder draußen vor der Bib)
Um allen Studis eine Teilnahme an den Workshops zu ermöglichen, und die Kinder trotzdem betreut sind, bieten wir auch dieses Mal wieder eine Kinderbetreuung von Auszubildenden des Pädagogischen Kollegs an.

• Energizer zur Geisterstunde (24:00 Uhr im Raum 011)
Schon müde, aber eigentlich möchtest du noch weiterarbeiten? Dann mach doch einfach mal ne Pause und sammle frische Energie, danach fühlst du dich wieder fit!

+ zusätzlich:

• Kaffee, Tee und Snacks all night long
• den ganzen Abend lang AStA Stand in der Südstadtbibliothek
• Grillen vor der Bibliothek Schwaansche Straße
• Outdoor Spiele vor der Südstadtbibliothek
• Abendsuppe um 21:00 (2 verschiedene Suppen, vegan)


20.07.2018-21.07.2018
17:00-5:00
Universitätsbibliothek Südstadt, Rostock
Lade Karte ...