Skip to main content

Studentischer Prorektor

Der studentische Prorektor vertritt die Interessen der Studierenden in der Hochschulleitung, dem Rektorat. Die Hauptverantwortlichkeit des Rektorats liegt in der Mittelverteilung, der Grundsatzfestlegung für Zielvereinbarungen, allgemeinen Personalangelegenheiten insbesondere über Professuren und allem, was nicht durch Gesetze und Ordnungen anderen Universitätsmitgliedern zugewiesen ist. Mit drei weiteren Prorektor/innen, dem Kanzler und dem Rektor ist das Rektorat komplett.

Der studentische Prorektor ist als beratendes Mitglied im Senat, in einer Senatskommission, im Konzil, im Studierendenrat und im Allgemeinen Studierendenausschuss tätig und agiert als stimmberechtigtes Mitglied in Rektoratsbeiräten zur Mittelverteilung an der Universität. Auch eigene Projekte können im studentischen Prorektorat organisiert werden.

Die Wahl des studentischen Prorektors läuft über vier Stationen: Das Parlament der Studierendenschaft nominiert die Person, die das Prorektorat übernehmen möchte. Der akademische Senat bestätigt diese Nominierung und im Konzil findet die finale Wahl statt. Der Rektor ernennt in der darauffolgenden Rektoratssitzung die gewählte Person.

Weitere Informationen über das Rektorat findet ihr hier:
https://www.uni-rostock.de/einrichtungen/rektorat/rektorat/

Marcus Neick

Marcus Neick wurde am 31.12.1994 in Eberswalde geboren und studiert seit dem Wintersemester 2013/14 an der Universität Rostock B.A. Politikwissenschaft und Geschichte. Von Oktober 2015 bis Mai 2016 war er AStA-Referent für politische Bildung und ist seit dem 4. Mai 2016 studentischer Prorektor.

MADE WITH

IN MV